Lkw brennt auf der A10 bei Berlin-Buch

4. Dezember 2017
3.573 Views

Buch – Am späten Montagnachmittag am 04.12.17 brannte auf der A10 zwischen Dreieck Barnim und Dreieck Pankow der Auflieger eines Sattelzuges. Der Fahrer des Lkws konnte seinen Hänger noch rechtzeitig abhängen und sich so mit der Zugmaschine in Sicherheit bringen. Laut Feuerwehr soll sich auf dem Hänger Holz befunden haben. Der Rauch, zog bis nach Buch, so dass man dachte es brennt in der Karower Chaussee. Die A10 war für ca. 2 Stunden gesperrt. Verletzte gab es zum Glück nicht. Wie es zu dem Brand kommen konnte ist derzeit noch unklar.

Das könnte Sie interessieren: Sylvie bringt frischen Wind ins Zwiebeltöpfchen

Fotos: Diday Media



2 Comments

Leave A Comment

Diese Website speichert einige Daten. Diese Daten werden für unsere Statisk verwendet. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. - Ich stimme zu, verweigern
562