Radfahrerin in Berlin-Karow schwer verletzt

Ersten Ermittlungen zufolge war eine 14-jährige Radfahrerin am Montag, den 04.12.2017 gegen 15.45 Uhr auf dem Radweg der Blankenburger Chaussee unterwegs, als sie plötzlich, vermutlich ohne auf den Verkehr zu achten, quer über die Fahrbahn gefahren sein soll. Eine 38 Jahre alte Ford-Fahrerin erfasste die 14-Jährige. Die Jugendliche erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde von alarmierten Rettungskräften zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Die Pkw-Fahrerin hatte einen Schock und musste ärztlich behandekt werden. In dem Pkw sollen sich auch 2 Kinder befunden haben. Wie der Gesundheitszustand der Kinder ist, ist derzeit unklar. Laut Polizei soll der Einsatz 3 Stunden gedauert haben.

Quelle: PM Polizei Berlin/Pankow LIVE

Foto: Pankow LIVE

Das könnte Sie interessieren: Lkw brennt auf der A10 bei Berlin-Buch



Leave A Comment

Diese Website speichert einige Daten. Diese Daten werden für unsere Statisk verwendet. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. - Ich stimme zu, verweigern
626