11 Verletzte, einschließlich 4 Kinder, beim Verkehrsunfall auf der A11

21. Januar 2018
1.253 Views

Gleich mehrere Verkehrsunfälle durch Schnee, Eis sowie glatte Fahrbahnen gab es am Samstag, den 20.01.2017 gegen 18:30 Uhr auf der BAB11 zwischen Wandlitz und Lanke. Laut Polizeiangaben fuhr ein PKW auf der linken Fahrspur in Richtung Lanke und geriet ins Schleudern. Dabei stieß das Fahrzeug mit einem anderen Pkw auf der rechten Spur zusammen, dieses schleuderte gegen die Mittelleitplanke und kam dann auf dem Standstreifen zum Stehen.

Minuten später ereignete sich direkt hinter dem ersten Unfall gleich der Nächste. Hier unterschätze sich ein Fahrer entsprechenden der Witterung zu bremsen und rutschte auf ein vor ihm fahrenden PKW. Hierbei drehte sich das Fahrzeug und stieß ebenfalls mit einem weiteren Verkehrsteilnehmer zusammen. Ca. 100 Meter von den beiden Unfallorten entfernt, missglückte einem weiteren Pkw ebenfalls der Bremsversuch und landete im Straßengraben.

Wie uns die Polizei mitteilte, waren insgesamt 17 Personen in die Unfälle involviert. Dabei kamen 11 Personen in ein Krankenhaus, darunter auch 4 verletzte Kinder. Das jüngste Kind (6 Monate alt) wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Während der Bergungsarbeiten hielt auf der gegenüberliegenden Seite der Autobahn ein PKW mitten auf der Autobahn an. 2 Männer stiegen aus und rannten über die Autobahn, um ihrer Schwester zu helfen, die an dem Unfall ebenfalls involviert war.

Passen Sie bitte Ihre Geschwindigkeit den Witterungsverhältnissen an.

Foto: dmnp

Das könnte Sie interessieren: So eine Unverschämtheit



1 Comments

Leave A Comment

Diese Website speichert einige Daten. Diese Daten werden für unsere Statisk verwendet. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. - Ich stimme zu, verweigern
638