Schwerer LKW-Unfall auf der A10

24. Februar 2018
1.146 Views

Am Samstagmorgen, den 24.02.2018 gegen 10 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A10 in Richtung Frankfurt Oder an der Anschlussstelle Oberkrämer.

Ein Meer aus Papier auf der A10 

Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam ein LKW von der Fahrbahn ab und kippte mit samt dem Auflieger um. Der LKW war voll mit Druckwaren (Papier) beladen. Der LKW lag quer über die komplette Fahrbahn und zum Teil auf der Mittelleitplanke in Richtung Berlin. Laut Polizei vor Ort konnte sich der LKW-Fahrer selbst befreien.

Lkw Unfall auf der A10

Die A10 in Richtung Berlin war über mehrere Stunden gesperrt und auf der gegenüberliegenden Fahrbahn kam es durch Handy-Gaffer zum Teil zu stockendem Verkehr. Am Ende des Staus, der durch die notwendige Sperrung entstand, kam es nach einigen Stunden in Höhe der Anschlussstelle Falkensee zu einem Auffahrunfall durch einen LKW. Dieser schob mehrere Autos zusammen. Man geht hier von 2 bis 3 Verletzten aus.

Hier die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kremmen im Einsatz

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kremmen machte über einen großen Banner auf sich aufmerksam “Nicht gaffen!” Mitglied werden! Diese Aktion kam bei vielen Autofahrern sehr gut an, diese grüßten die Kameraden mit einem Daumen nach oben.

Während der Bergung des LKW´s konnte die Feuerwehr und die Polizei mit Erfolg über 200 Handy-Gaffer fotografieren. Ob gegen einige der Personen Strafanzeigen erfolgen ist bisher nicht bekannt.

Fotos: Diday Media

Das könnte Sie interessieren: Anti-Gaffer-Aktion auf dem Berliner Ring



1 Comments

Leave A Comment

Diese Website speichert einige Daten. Diese Daten werden für unsere Statisk verwendet. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. - Ich stimme zu, verweigern
548