Fahrer eines VW Transporters rast in ein Haus und flüchtet nach Buch

24. Februar 2018
4.784 Views

Am Freitagabend, den 23.02.2018 gegen 22:30 Uhr ertönte ein lauter Knall in der Schönower Straße Ecke Buchenallee in Zepernick (Panketal). Anwohner rannten nach draußen auf die Straße um nachzusehen was passiert war.

Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt

Hier raste der Fahrer eines VW Transporters in das Wohnhaus und flüchtet

Hier durchbrach ein VW Transporter ein Straßengeländer sowie eine Hecke und knallte in eine Wohnhauswand. In dem Wohnhaus an der Schönower Straße wohnt eine Familie mit Kindern, die wie durch ein Wunder nicht verletzt wurde. Der Fahrer des Transporters legte den Rückwärtsgang ein und machte sich aus dem Staub.

Ein riesen großes Loch in der Wand

Die Anwohner kamen sofort zur Hilfe und konnten es kaum glauben, dass der Unfallverursacher einfach abgehauen war. Die Feuerwehr und die Polizei suchten in Zepernick nach dem Flüchtigen doch dieser war erst einmal weg. Die Familie muss nun das Haus vorübergehend verlassen da jetzt Einsturzgefahr besteht. Laut Polizei wurde die Familie über Nacht wohlbehalten untergebracht.

Der Unfallverursacher flüchtet nach Berlin-Buch (Pankow)

VW Transporter flüchtet vom Unfallort und wird in Berlin-Buch gefunden

Während der Flucht des VW Transporters verlor der Unfallwagen reichlich Fahrzeugteile, so dass die Polizei der Spur bis nach Berlin-Buch folgen konnte. In der Karower Straße stand der VW Transporter eingeparkt und vom Fahrer fehlte jede Spur. Die Polizei forderte einen Abschleppwagen an und stellte den Transporter sicher.

Die Polizei hat jetzt die Ermittlung aufgenommen.

Fotos: Diday Media

Dies könnte Sie interessieren: Pankow knackt Berliner Einwohner-Rekord



1 Comments

Leave A Comment

Diese Website speichert einige Daten. Diese Daten werden für unsere Statisk verwendet. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. - Ich stimme zu, verweigern
580