Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A10

28. März 2018
2.073 Views

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A10 starb ein Lkw-Fahrer

Laut Polizei ist ein Tanklastzug mit zirka 23.000 Liter Heizöl auf dem nördlichen Berliner Ring am Oranienburger Kreuz ins Stauende gefahren. Der Lkw raste dabei auf einen weiteren Lkw und verkeilte sich dabei so sehr, dass der Lkw-Fahrer nur noch tot aus dem Fahrerhaus heraus geschnitten werde konnte.

LKW schiebt 3 Lkws zusammen

Der Aufprall war so heftig, dass er drei Lkws zusammengeschoben hat. Durch den Aufprall kippte der Hänger zur Seite um und erwischte dabei einen Pkw auf der linken Fahrspur an der Seite. Zum Glück kamen die Insassen des Pkws mit dem Schrecken davon. Die A10 war über viele Stunden wegen der Bergung und den Aufräumarbeiten in Richtung Hamburg voll gesperrt. Die Feuerwehr war mit zirka 50 Einsatzkräften im Einsatz.

Fotos: Diday Media



1 Comments

Leave A Comment

Diese Website speichert einige Daten. Diese Daten werden für unsere Statisk verwendet. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. - Ich stimme zu, verweigern
566