17-jährige Radfahrerin in Karow lebensgefährlich verletzt

Achtung Zeugen gesucht

Lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitt eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall heute Nachmittag in Karow. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge fuhr die 17-Jährige auf der Fahrbahn der Busonistraße von der Amselstraße aus kommend in Richtung Schönerlinder Weg.

Im Kreuzungsbereich Busonistraße Ecke Schönerlinder Weg stürzte die Jugendliche gegen 16.30 Uhr von ihrem Fahrrad und erlitt hierbei die lebensgefährlichen Verletzungen. Zeugen berichteten den Verkehrsermittlern, dass sie das Mädchen auf der Fahrbahn liegen sahen und einen weißen Transporter mit befestigten Magnetschildern, auf denen die Buchstaben „dpd“ zu lesen waren, haben davon fahren sehen. Der oder die Fahrerin des Transporters soll mit überhöhter Geschwindigkeit in der Busonistraße geflüchtet sein.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand muss das Fahrzeug der Radlerin entgegengekommen sein. Ob die Radlerin von dem Transportfahrzeug erfasst wurde, ist derzeit noch unklar.

Die Verkehrsermittler fragen:

  • Wer hat den weißen Transporter in der Busonistraße fahren sehen und kann Angaben zur weiteren Fluchtrichtung machen?
  • Wer hat die 17-jährige Radfahrerin in der Busonistraße fahren sehen und die Situation beobachten können, die zum Sturz der Jugendlichen führte?
  • Wer kann sonstige sachdienliche Angaben machen?

Hinweise nimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 in der Idastraße 6 in Pankow unter der Telefonnummer (030) 4664-172800 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: PS. Pol. Berlin
Foto: Symbolbild (Pixabay)

Das könnte Sie interessieren: Dreiste Diebe in Blankenburg



1 Comments

Leave A Comment

Diese Website speichert einige Daten. Diese Daten werden für unsere Statisk verwendet. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. - Ich stimme zu, verweigern
604