So verlief der 1. Mai in Berlin – Demos, Feste und Krawalle?

Berlin, 1. Mai 2018

Der 1. Mai in diesem Jahr zeigt sich von seiner schönen Seite. Bei Sonnenschein und mäßigen Temperaturen von bis zu 16°C konnten viele Berliner den Feiertag genießen. Die Stadt bot auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Möglichkeiten für interessierte Menschen.

Motorrad-Corso durch die Mitte der Stadt

Startpunkt Spandauer Straße

Bereits am Morgen trafen sich eine Vielzahl von Motorrad-Fans in Nähe des Alexanderplatzes.

Feste zum 1. Mai

Polizei in Pankow

Traditionell luden die verschiedensten Parteien zu großen und kleinen Festen in Berlin ein. So gab es in Pankow, Ortsteil Buch auch in diesem Jahr das Fest der SPD. Mit kleinem Bühnenprogramm und Angeboten für Groß und Klein konnten sich Besucher auf dem Stadtgut Berlin-Buch die Zeit vertreiben. Im Pankower Bürgerpark lud die AfD zum Familienfest ein. Hier wie an anderen Orten war die Polizei zum Schutz im Einsatz.

Auch Demos gehören traditionell zum 1. Mai

Auch Tierschützer waren unterwegs

Neben den vielen Festen gehören auch Demonstrationen unter anderem von der linke Szene zum klassischen Bild am 1. Mai.  Auch hier war die Polizei mit einer Vielzahl von Einsatzkräften vor Ort.



Leave A Comment

Diese Website speichert einige Daten. Diese Daten werden für unsere Statisk verwendet. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. - Ich stimme zu, verweigern
596