Anwohner überwältigen Fahrraddiebe in Buch

Die Social-Media-Gruppe „I Love Buch“ möchte allen Nachbarn aus Buch gerne eine Plattform zum Verweilen bieten. Hier geht es schon lange nicht mehr nur um den Austausch von Kochrezepten und Veranstaltungstipps. Alles was Buch bewegt kann man auch hier finden und offen diskutieren

Gestern Abend zeigte sich, dass die Mitglieder nicht nur im digitalen Leben für die Nachbarschaft dar sind, sondern auch im reellen Leben eingreifen. Einige Mitglieder der Facebook-Gruppe konnten am Montagabend, den 10.06.2019 gegen 22 Uhr 2 Fahrraddiebe mit Migrationshintergrund in der Bruno-Apitz-Straße auf dem Normaparkplatz vorübergehend festsetzen. Beherzt griffen sie ein und hielten die Tatverdächtigen für ca. 30 Minuten bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Laut Pressestelle der Polizei Berlin, haben die Tatverdächtigen ein Fahrrad entwendet. Die Polizei nahm von allen Personen die Personalien auf und ließ diese im Anschluss wieder laufen. Das Fahrrad wurde von der Polizei sichergestellt und die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Quelle: Polizei Berlin / Pankow LIVE | Foto: Pankow LIVE

Author: Redaktion

Comments are closed.