Headline News

Brandstiftung in einem Männerwohnheim

3. Juli 2019
Comments off
358 Views

In der vergangenen Nacht hat es in einem Männerwohnheim in Niederschönhausen gebrannt.  Das Feuer brach im ersten Stock des Hauses in der Grabbeallee aus. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnten sich alle Bewohner in den Innenhof retten. Ein 56-Jähriger kam mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus, wo er stationär verbleibt. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt Berlin hat die Ermittlungen übernommen.

Quelle: Polizei Berlin | Foto: Symbolbild (DMNP)

Comments are closed.