Headline News

Mehr Sicherheit für Schüler

CDU-Fraktion Pankow fordert erneut mehr Sicherheit für die Schüler der Kurt-Tucholsky-Oberschule und Trelleborg-Grundschule – Bezirksamt soll endlich Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit umsetzen

Bereits im April 2018 hatte die CDU-Fraktion Pankow in einem Antrag die Verbesserung der Verkehrssicherheit für die Schüler der Kurt-Tucholsky-Oberschule und Trelleborg-Grundschule gefordert. Der Schulhof dort besteht aus zwei Hofteilen, Schüler müssen am Tag teilweise mehrfach die Vinetastraße überqueren.

Das führt häufig zu gefährlichen Situationen. Trotz Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Pankow hat das Bezirksamt bis heute keine Verbesserungen umgesetzt. Darum haben die Christdemokraten in der BVV erneut Gehwegvorstreckungen für den Abschnitt der Vinetastraße zwischen der Neumannstraße und der Straße Eschengraben gefordert. Die BVV wird dies nun abermals im Verkehrsausschuss beraten.

„Es ist unverantwortlich, dass das Bezirksamt bis heute unsere Vorschläge nicht umgesetzt hat, weil man der Meinung ist, dass die Schüler der Oberschule alt genug wären, um sicher die Straße zu überqueren. Entscheidend ist, dass sich auch eine Filiale der Trelleborg-Grundschule auf dem Schulhof befindet. Und man kann von Grundschülern eben nicht erwarten, dass sie ohne entsprechende Unterstützung rasant herannahende Autos oder andere Gefahrensituationen im Straßenverkehr schnell und routiniert abschätzen können”, findet Denise Bittner, schulpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion Pankow.

Die Christdemokraten fordern daher, wie bereits im Erstantrag aus dem letzten Jahr, eine Prüfung von sogenannten Querungshilfen.

„Wir finden, dass Gehwegvorstreckungen für diesen Schulstandort sehr gut geeignet sind, da sie die Verkehrsbelastung reduzieren. Zudem haben die Schüler beim Überqueren der Straße auch eine deutlich bessere Sicht zwischen den parkenden Fahrzeugen”, erklärt Johannes Kraft, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.

Quelle: CDU-Fraktion Pankow | Foto: Diday Media

Author: Redaktion

Comments are closed.