Headline News

Achtung falsche Sicherheitsbeamte in Pankow unterwegs und fordern Geld

Am Mittwochmorgen, den 11. September 2019 liefen gegen 9 Uhr in der Theodor-Brugsch-Straße im Pankower Ortsteil Buch 2 falsche in Schwarz gekleidete Sicherheitsbeamte mit der Aufschrift Security auf der Jacke herum und forderten von den Hundebesitzern die Personalien sowie Geld.

Nach ersten Informationen haben ein paar Hundebesitzer ein von den vermeintlichen Sicherheitsbeamten geforderten Betrag in Höhe von 25 EUR sofort bezahlen müssen. Pankow LIVE erkundigte sich beim Bezirksamt von Pankow Abt. Ordnungsamt ob hier eine Sicherheitsfirma beauftragt wurde, die in Pankow Streife läuft. Dieses wurde vom Ordnungsamt Pankow nicht bestätigt. Das Ordnungsamt Pankow hat zu dem jüngsten Fall die Polizei informiert.

Das Ordnungsamt bittet, alle betroffenen Personen umgehend eine Anzeige bei der Polizei wegen Betruges zu stellen. Das Ordnungsamt teilte uns mit, dass Verwarngelder bzw. Bußgelder immer mit einem Zahlungsschein per Post geschickt werden. Geben Sie ihre Personalien ggf. auch keine Bankdaten und kein Bargeld heraus. Sollten Sie in diesem genannten Fall angesprochen werden oder Zeuge sein, rufen sie sofort die Polizei.

Quelle: Pankow LIVE | Foto: Pankow LIVE

Author: Redaktion

Comments are closed.