Headline News

Demo gegen Bauvorhaben in Berlin Nord-Ost

Am 1. November 2019 wird es wieder einen stillen Protest gegen die derzeitigen Bauvorhaben im Berliner Nord-Osten geben. Wie bereits bekannt ist, gibt es im Berliner Nord-Osten eine Vielzahl von Bauvorhaben, die so nicht im Einklang mit den Einwohnern und der Natur stehen.

Foto: [WIR SIND]

In vielen Teilen Pankows, speziell in Heinersdorf, Blankenburg, Karow und Buch sind Wohnbauprojekte seitens des Senats geplant, die im Vorfeld so nicht kommuniziert wurden und auch in keinem Verhältnis zu der derzeitigen Bebauungsdichte der einzelnen Standorte stehen.

Pankow LIVE berichtete im September 2019: Pankow setzt ein Zeichen gegen die Politik

(Beispiel) – In Blankenburg, sollen nach den Plänen des Senats bis zu 8.500 Wohneinheiten entstehen. (Wohnungsbaupotential von 6.000 Wohneinheiten im Blankenburger Süden und 2.500 Wohneinheiten im Bereich Karower Damm/Treseburger Straße.) Wir sprechen hier von einem Bevölkerungszuwachs von über 300%. Ähnliche Situationen finden wir derzeit in Heinersdorf, Karow und Buch. Hier sind Bebauungen geplant, die in keiner Weise zum Ortsbild passen.

Die Verkehrsinfrastruktur im Pankower Nord-Osten ist bereits jetzt desaströs. Der Pendelverkehr kommt täglich zum Erliegen. Die S-Bahn-Strecke ist immer wieder gesperrt. Der eingesetzte Ersatzverkehr steht wie alle anderen Busse und Autos immer im Stau.

Wohnungsbau, der Menschen verdrängt oder enteignet, ist nicht sozial. Niemand sollte gehen müssen, damit andere kommen können! Ein ortsüblicher Wohnungsbau ist maßgeblich für den Charakter und das Miteinander in einem Kiez. Wir alle wissen, dass Berlin dringend Wohnraum benötigt und “[Wir sind]” auch nicht gegen den Wohnungsbau im Berliner Nordosten ist. Aber der Wohnungsbau muss im Einklang mit den dort lebenden Menschen und der Natur sein.

Daher fordern wir für den Berliner Nord-Osten:

1. sinnvolle Verkehrslösungen im Vorfeld
2. Wohnungsbaukonzepte, die im Einklang mit den Einwohnern und der Natur stehen, ohne Verdrängung und Enteignung der hier lebenden Menschen und Tiere.

Wir kämpfen für den Stopp dieses Bauirrsinns und wollen ein Zeichen setzen, für einen lebenswerten Berliner Nord-Osten.

DEMO:
Lichter für den Berliner Nord-Osten 01. Nov. 2019 – Beginn 18 Uhr

Treffpunkte:

  • Blankenburg Dorfanger Alt Blankenburg 13129 Berlin
  • Buchholz zwischen Ludwig-Quidde-Str. und August-Biebke-Str. Straße 160
  • Karow, Strasse Alt- Karow Nr. 7 13125 Berlin, Nähe Berliner Stadmission

Quelle: [WIR SIND] | Foto: Pankow LIVE

Redaktion
Author: Redaktion

Comments are closed.