Headline News

Schwerer Verkehrsunfall in Panketal – mehrere verletzte

Am Freitagabend, den 1. November 2019 kam es gegen 21:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen 3 Pkws.

Ein Pkw wollte über die Kreuzung Bahnhofstraße und Bucher Straße in Zepernick fahren und stieß dabei mit einem aus Berlin-Buch kommenden Pkw zusammen. Durch den Aufprall kamen beide Autos ins schleudern und stießen frontal auf der gegenüberliegenden Seite der Kreuzung in ein dort am Stopschild wartenden Pkw.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehr bemühten sich Ersthelfer die Unfallstelle zu sichern, da andere Verkehrsteilnehmer unbeeindruckt und mit hoher Geschwindigkeit die Unfallstelle passierten. Ein Dank an die engagierten Helfer, ohne die es vermutlich noch weitere Schäden und Verletzte gegeben hätte.

Bei dem Verkehrsunfall wurden laut Polizei 3 Personen verletzt ins Krankenhaus gebracht. Eine Person musste aus seinem Pkw von der Feuerwehr Panketal/Zepernick herausgeschnitten werden.

Die Bucher Straße war für 90 Minuten in beiden Richtungen vollgesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Unfall aufgenommen.

Hier ein dickes Lob an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Panketal /Zepernick. Beim Eintreffen der Feuerwehr hat jeder Handgriff gestimmt. Niemand stand herum und jeder wusste genau was er zutun hatte.

Quelle: Pankow LIVE / Polizei Bernau | Fotos: Diday Media

Redaktion
Author: Redaktion

1 Comments