Erneuter schwer Unfall in Buchholz

Auto fährt in Gartencenter

Am Donnerstag, den 9. Januar 2020 in Nachmittag ist ein Auto in Französisch Buchholz von der Straße abgekommen und in ein Gartencenter gefahren.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war ein 74-Jähriger gegen 16.30 Uhr mit seinem Pkw Nissan im Kalvinistenweg in Richtung Cunistraße unterwegs, touchierte in Höhe Arnouxstraße einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Ford, fuhr weiter geradeaus und stieß dann gegen einen geparkten Transporter.

Anschließend fuhr der Nissan weiter, durchbrach den Zaun zum Gartencenter, stieß gegen die Fassade sowie gegen vor dem Geschäft stehende Verkaufstische und kam dann zum Stehen. Der 74-Jährige wurde von Rettungskräften aus dem Pkw Nissan geborgen und anschließend in ein Krankenhaus gebracht, in dem er stationär aufgenommen wurde.

Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 hat die weitere Unfallbearbeitung übernommen.

Quelle: Polizei Berlin | Foto: Symbolbild (Diday Media)

Redaktion
Author: Redaktion

Comments are closed.